Transport einer MDF Anlage nach Brasilien

Branche:

MDF Plants / Woodworking Industry

Region:

Europe / Latin America

Land:

Germany, Holland, Turkey, China / Brazil

Größe/ Gewicht:

Overall Volume: 9,000 frt plus 400 x 40′ Ctrs.

Heaviest Item: 45.5 tsBiggest Item: 20.2 x 4 x 4.05 m

Conceptum Logistics hat erfolgreich ein MDF-Werk mit rund 9.000 frts plus 400 x 40′ Container aus Deutschland, Holland, der Türkei und China nach Itapoa/Brasilien verschifft.

Bei diesem Projekt wurde die Break Bulk Ladung erstmalig von Hamburg aus auf einem RoRo-Schiff bis nach Itapoa gebracht anstelle die Fracht – wie bei vorangegangenen Projekten – auf konventionelle Frachtschiffe oder im Container auf Flat Racks zu verladen. Itapoa ist ein reiner Container-Hafen. Für den brasilianischen Hafen war es ein Novum, mit einem RoRo-Schiff anzulegen. Ein hohes Maß an Kommunikation zwischen dem Spediteur und seinem brasilianischen Agenten, dem Stauer, der Hafenbehörde von Itapoa und dem brasilianischen Zoll war erforderlich, um dieses außergewöhnliche Projekt zu ermöglichen.

Die umfangreichen Planungen haben sich gelohnt, unser RoRo-Schiff konnte ohne Wartezeit im Hafen anlegen und innerhalb von 12 Stunden entladen werden. Auf dem Pier wimmelte es dabei von Dutzenden von Mafi-Trailern und Lastwagen.

Die zweite Ladung aus Hamburg summierte sich auf insgesamt 15.500 Fr. Break Bulk und Container. Sie wurde mit einer kombinierten Container- und RoRo-Verschiffung auf den Weg nach Brasilien gebracht. Dieses war eine der größten Break Bulk-Sendungen im Hamburger Hafen im Jahr 2016.